1. Fotomarathon Hamburg 2012

Nun ist er vorbei der erste Fotomarathon Hamburg und ich war mit dabei. Zusammen mit Micha (Der Fotolehrling) habe ich mich auf den Weg gemacht 24 Bilder in 12 Std. zu fotografieren.

Morgens 8 Uhr mit Micha in Adendorf (wo ich schon vorher genächtigt hatte) Richtung Hamburg Fotomarathon gestartet. Ein herzliches Dankeschön noch an Marina für das gute Frühstück und die 3 Spiegeleier, die eine gute Grundlage für den Tag waren.

Am morgendlichen Treffpunkt war es bei unserer Ankunft noch recht ruhig, wir waren recht früh dran, die gute Stimmung und der Spaßfaktor, der uns den ganzen Tag begleitete, war aber auch hier schon zu spüren.

Die Veranstalltung war sehr gut organisiert und alle Offizellen strahlten sehr gute Laune aus. Nachdem sich die Hallen langsam mit verrückten Menschen mit Kamera gefüllt hatten, ging es um 10 Uhr endlich los.

Es gab das Motto des Tages “Großstadtschungel” und 8 Unterthemen. Der nächste Treffpunkt war das Bistro Goot 4 Std. und 8 Bilder später.

8 Bilder später im Bistro Goot (Klasse Sandwich) gab es den neuen Themenzettel mit den nächsten 8 Unterthemen. Der nächste Treffpunkt war das Cafe Elbgold (Klasse Kaffee) 4 Std. und 8 Bilder später.

Als letze Station wurde uns das Vinyard genannt, dort wurden unsere Speicherkarten entleert und wir wurden wieder in die Freiheit entlassen.

Micha bei der Arbeit

Da ich noch nie an so einer Veranstaltung teil genommen habe und man auch nicht so recht weiß wie so etwas abläuft, war ich ich im Vorfeld doch etwas nervös. Micha war sehr relaxt und hat eigentlich nur Spaß gehabt. Der Gute ließ sich sogar noch von mir schieben, während ich mich mit meinem schweren Rücksack abgeschleppt habe.

Aber eins muß ich dem Micha lassen, der macht nicht nur gute Bilder, sondern auch gute Bekanntschaften. Gleich am Anfang des Fotomarathons lernten wir Astrid kennen, die noch neu in Hamburg ist und sich dazu durchrang uns heute zu begleiten und mit uns gemeinsam zu fotografieren.

Für mich war Astrid natürlich ein Glücksfall, denn jeder der schon mal mit Micha fotografieren war weiß, wie deprimierend es ist nicht nur ständig zu sehen wie klasse seine Bilder sind, sondern während man sich selbst abmüht zu beobachten, mit welcher Leichtigkeit er die Motive findet und sich dabei noch amüsiert.

Leider ließ mich Astrid die letzen 4 Std. dann wieder mit dem Micha allein……

Als wir Abends wieder in Adendorf waren, gabs noch ein kühles Bierchen und schon waren die Strapazen des Tages vergessen. Insgesamt nicht nur ein gelungener Tag, sondern auch ein gelungenes Event.

Und in der Haut der Juroren ( hihi über 3000 Bilder bewerten) möchte ich nicht stecken. Viel Spaß dabei. Und wenn ihr nächstes Jahr keine Lust mehr zum bewerten habt, dann mach ich das und ihr geht mit dem Micha los….

Deshalb lieber Micha ich freue mich schon auf den nächsten Fotomarathon zusammen mit dir in Hamburg.

Ach so und hier meine Bilder die ich zwischendurch mal kurz so gemacht habe…..  ,)

 

Großstadtschungel “Jäger und Sammler”

Großstadtschungel “Expedition”

Großstadtschungel “Trampelpfade”

Großstadtschungel “Baumhaus”

Großstadtschungel “Kahlschlag”

Großstadtschungel “Kletterpflanze”

Großstadtschungel “Orientierungslos”

Großstadtschungel “Urwaldriese”

Großstadtschungel “Überleben”

Großstadtschungel “Schatzkarte”

Großstadtschungel “Spurensuche”

Großstadtschungel “Eingeborener”

Großstadtschungel “Rauchzeichen”

Großstadtschungel “Zivilisation”

Großstadtschungel “Geheimnisvoll”

Großstadtschungel “Tarzan und Jane”

Großstadtschungel “Buschtrommeln”

Großstadtschungel “Quelle”

Großstadtschungel “Nachtaktiv”

Großstadtschungel “Paradies”

Großstadtschungel “Unberührt”

Großstadtschungel “Tanz ums Feuer”

Großstadtschungel “Wilde Tiere”

Großstadtschungel “Probiers mal mit Gemütlichkeit””

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.